österreichisch – eine herrliche Sprache

als echter Bayer hab ich in der Regel seltenst Probleme unsere österreichische Nachbarn zu verstehen. Aber manchmal muss ich sagen: bitte nochmal….

Bommelmützen heißen hier Haubn mit einem Pfoohhsn – das musst mal wissen –

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu :
österreichisch – eine herrliche Sprache

  1. Franzi sagt:

    ich sag nur „jänner“ statt januar; das sind kleine feine unterschiede zwischen bayerisch und österreichisch.

  2. Andre sagt:

    In Österreich gehe ich immer Jausern….zu Hause mach ich Brotzeit 🙂

  3. Marianne sagt:

    heute war ich beim Einkaufen, da fragte mich die sehr freundliche Verkäuferin: „Brauchens a Sackerl?“ kurzer Hänger von mir – ach ja , ne Tüte –

Schreibe einen Kommentar