Nähmaschinenspektakel beim Labelaufnähen.

seit geraumer Zeit begleitet mich die Nähmaschine Privileg – von meiner Mama – auf meinen Häkelmützenaktionen. Sie ist sehr einfach zu bedienen, leicht zu transportieren, robust und steppt wie Hammer. Meine hochsensible, alleskönnende Pfaff ist da lieber zuhause geblieben. Oft werde ich auch gefragt, wofür ich die Nähmaschine, besser: die Maschine, dabei habe – denken doch tatsächlich welche, man könne mit einer Nähmaschine die Wooly Woodpecker Häkelmützen häkeln – maschinell häkeln – das wärs ja….

ich brauche sie, um mein Label aufzunähen und das Etikett in der Innenseite anzubringen, in letzter Zeit war sie schon viel Temperaturschwankungen und viel Wollstaub ausgesetzt. Hat sie wohl deshalb gestern nachmittag den Geist aufgegeben ? ….ich hätt heulen können, grad alles nach Zell am See geschleppt, und los sollte es gehen – da bockt und blockiert sie, mein Sachverstand hat Getriebeschaden festgestellt. Das sieht nicht gut aus – das war der Kommentar meines Mannes – na toll

Erfreut hatte ich, als wir im Jan. in Saalfelden waren, gesehen, dass es hier noch einen Nähmaschinenladen gibt, bei uns sind die ja rar geworden. Ich hatte wirklich die Absicht, nach getaner Arbeit, meine fleißige Helferin zur Überholung hinzubringen – naja, ist ja anders gekommen. Ich war gestern abend so verzweifelt, woooo um Himmelswillen krieg ich eine neue Nähmaschine oder eine Werkstatt her, die auch zackig repariert.  In meiner Not hab ich dann bei EBAY Kleinanzeigen die selbige gefunden und dann sofort gekauft – 35.-€ – leider kein Versand nach Austria. Sie postelt also nach Hause. So hab ich heute morgen meinen Mann zum Nähmaschinengeschäft gejagt, hängt doch da ein Zettel:

am 10.2. wegen Messebesuch GESCHLOSSEN

NEEEEEEEEEEIIIIN – ich war kollapsgefährtet…..

wooooooooooooher krieg ich nun eine neue Nähmaschine ???????

ich muss doch die Labels aufnähen – wie sollen sonst die Wooly Woodpecker Häkelhauben auf die frierenden Köpfe kommen?

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar