Fleece in die Wooly Woodpecker Häkelmützen einnähen

seit gestern nähe ich  – PER HAND- nur noch Fleece in die Häkelmützen ein – habs jetzt auch etwas vor mich hingeschoben – und nun hab ich es – Finger au-a…….

der Fingerhut- besser, die Fingerhüte, passen irgendwie nicht so über meine Finger, nun hab ich alles abgepflastert – beim Abmachen mir der Nagellack runtergerissen – war ein toller Tag…

aaaber mittlerweile bin ich selber von der Fleeceinlage in den Häkelmützen so begeistert, dass ich es einfach reinnähen muss. Die Hauben passen und sitzen dann richtig gut am Kopf. Leider gibt es da kein Zaubermittel, welches mir das per Hand einnähen etwas erleichtern könnte

sollte jemand da nen Tipp haben – bitte her damit!!

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu :
Fleece in die Wooly Woodpecker Häkelmützen einnähen

  1. Marion sagt:

    Hallo Marianne,

    kannst du mir verraten, wie genau du das Fleece in die Mützen nähst? Nimmst du da nur ein gerades ca 6 cm breites stück Fleece? Wirft das dann keine Falten?

    LG Marion

  2. Marianne sagt:

    hallo
    nein, ich nähe mit dem Matratzenstich das Fleeceband ein – wirft keine Falten – das Fleece ist ja ein wenig formbar und anschmiegsam

  3. steffi sagt:

    Hallo Marianne.
    Was ist denn der Matratzenstich?Und nähst du das mit der Hand oder der Nähmaschine fest?
    Danke schon mal für deine Antwort 😉

  4. steffi sagt:

    Ja,das weiß ich 🙂 aber machst du das per Hand oder mit der Maschine?Ich bin auch fleißig am häkeln und hab etz shco einige Anfragen mit Fleece-innen bekommen.Und Jetzt hilfts wohl nix mehr 😉 deswegen die Frage 😉
    Danke

  5. Marianne sagt:

    lass mal Deine Werke sehen…..

  6. Susanna sagt:

    Hallo, für den Winter würde ich auch gerne ein Fleeceband in meine Mützen nähen. Nimmst du dafür Meterware und säumst diese oder die fertigen Bänder, die es z.B. Von Schachenmayr gibt?

Schreibe einen Kommentar