wo viel gehäkelt wird – wird viel vernäht

ich verhäkele ja jeden kleinen Flussel – da kommt nix weg. Wenn mein Mann mir manchmal Wolle wieder entwirren darf und genervt den für ihn scheinbar unmöglichen Knoten nimmer lösen kann – werd ich grimmig, wenn er zur Schere greift.

ab nichts destotrotz fallen wirklich Unmengen an Wollresten an – vielleicht sollte ich sie als Füllmaterial für ein neues Projekt nutzen und nicht wegwerfen ?

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar