Warum kompliziert, wenn einfach auch schön ist

wie einfach doch die schlichtesten Designs immer wieder aussehen – es begeistert mich immer wieder. Manchmal meine ich, ich muss die kompliziertesten Muster häkeln und brech mir fast die Finger – ansprechen darf mich da auch keiner – und dann kommt so ein „Uhu“ raus – den man nur in der Pfeife rauchen kann. So hab ich diese Woche einfach nur die Farben spielen lassen und überhaupt nicht „gesponnen“

ein obereinfaches Beispiel hier:

 

 

 

 

 

 

für mich ist es täglich immer wieder eine Freude mit dieser enormen Farbauswahl von Wollknäueln die tollsten Wooly Woodpecker Häkelmützen für die kalte Jahreszeit herzustellen.

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar