Zipfelmützen – Zwergenmütze – wie es begann….

heute muss ich mal die Geschichte von den Zipfelmützen erzählen.

vorab: ICH wäre von selber nicht drauf gekommen, solch geformte Häkelmützen, die wie ein lustiges Zwergenhäubchen aussieht, zu häkeln.

So stand eines Tages ein junger Soldat vor mir und fragte mich, ob ich nicht eine spitze Häkel- Zipfelmütze häkeln könne. Klar – ich kann alles – ist ja immer meine Antwort -lach- dann haben wir gemalt, aufgezeichnet, an der Form rumgedeichselt und abgemessen. Es sollte die etwas andere Häkelmütze werden und ein explizites Exemplar für den jungen Mann. Einmal vorne bestickt und mit anderer Farbe auf der Rückseite nochmal mit dem Namenszug versehen.  Die Farbauswahl und das Design war dann nochmal ne längere Diskussion – aber dann hatten wir es.

so – da saß ich nun – noch nie ne Zipfelmütze gehäkelt und den Auftrag angenommen – toll.

Bevor ich mich ans Werk mache, häkele ich vorab immer ein Muster – damit ich mit Formgebung und Design hinkomme und das Ganze auch etwas gleich sieht. Als ich das Erstmodel gehäkelt habe, war mein Sohn und dessen Freund bei mir zu Besuch in Saalfelden – die Kritiker und Probierköpfe hatte ich also vorort – und auch die Lacher.

die Zipfelmütze

sah so lustig, hässlich, gräuslich und doch wieder so gut aus – keiner konnte so wirklich sagen, wie sie denn aussieht – aber sie hat was.

So hab ich die bestellte Zipfelmütze gehäkelt und bestickt und der junge Mann konnte die perfekt sitzende Haube abholen. Er sieht fantastisch damit aus

einen Tag später stand schon ein Freund von ihm bei mir da – auch mit Sonderwunschbestickungen – natürlich in Form einer ZIPFELMÜTZE

und so gab es eins nach den anderen, ich kam gar nimmer nach diese speziellen Sonderwünsche auf die Zipfelmützen, die von den Frauen als Zwergenmützen bezeichnet werden, zu sticken.  So ging es dann los – Zipfelmützen by Wooly Woodpecker -nun auch im OnlineShop

ich hab erst einige für den onlineshop gemacht, die anderen sind sofort an die neuen Besteller / Zipfelmützenträger rausgegangen und ich weiß schon gar nimmer was ich alles gemacht hab.

so gab es Zipfelmützen passend zum Skianzug für die Skilehrerin, zum Snowboard für den jungen Snowboarder, fürs Bewerbungsfoto (ich denk da an C.M), zum Motorradteam, für die Wagenschieber vom Interspar, für das passende Gesicht und und und….oder ganz trachtig mit Edelweiß oder ohne. Es sind wie immer, alle Wünsche offen….

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog, Unsere Produkte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu :
Zipfelmützen – Zwergenmütze – wie es begann….

  1. schachner waltraud sagt:

    ja hallo habe jetzt deine seite mit babymützen besucht .wäre es auch möglich eine anleitung von dir zu bekommen bin anfängerin ,habe eine enkeltochter von 6 monat und einen enkelsohn von 5 monate u.möchte gerne etwas stricken .besten dank u.viel spas bei der handarbeit
    lb.gr.waltraud

Schreibe einen Kommentar