es wird Sommer – mit gehäkelten Sommermützen

es war wirklich nicht einfach – für mich – die passende Wollqualität für meine gehäkelten Sommermützen zu finden. Ich glaub, ich hab nun über ein 1 Jahr nur rumprobiert und ausprobiert und wieder in die Tonne geworfen. Häkelt man mit dünner Wolle und kleiner Nadel dauert es erstmal eeewig bis man die Mütze fertig hat und zum anderen wird sie wie ein Brett. Von Weichheit und leichten Fall nichts zu spüren.  Da wundert es mich wirklich, dass solch eine Wolle als Sommermützenwolle angeboten wird und die dazugehörigen Mustermützen – ein wahrer Graus – gesehen im Karstadt.

nimmt man zu dicke Wolle – wirds ja logischerweise zu warm, fest und fällt ebenfalls nicht.

nun hab ich, nachdem ich mich in enorme Kosten gestürzt habe und sämtliche Wollmischungen und Wolle im Einzelhandel gekauft und ausprobiert habe, entschieden.

für den Sommer nehme ich Ägypthische Baumwolle mit Viskose oder Acryl – sie ist fantastisch…..fühlt sich toll an und die Beanie long sind der Hammer. Es macht wirklich richtig Freude, daraus die neuen Wooly Woodpecker Sommermützen zu häkeln.

sie sind luftig und doch warm – doch nicht zu warm – und auch sehr leicht

einen kleinen Auszug aus der Reihe der schwarz gehaltenen Sommermützen könnt Ihr hier mal sehen,

die restlichen Farben sind ebenfalls schon in Sommermützen verhäkelt – auch schon fotografiert – und werden baldmöglichst online sein.

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar